Italienisches Recht – Erbschaftsteuern (17. März 2016)

Umfasst eine Erbschaft Vermögen in Italien, z.B. eine Immobilie, muss grundsätzlich auch in Italien Erbschaftsteuer gezahlt werden, die auf die in Deutschland gezahlte Erbschaftsteuer angerechnet wird. Die Freibeträge für Eltern, Kinder und Enkel sowie Ehegatten betragen dabei jeweils EUR 1,0 Mio. und für Geschwister jeweils EUR 100.000,00.

Interessanter Artikel?

Weitere Informationen zur interessanten Kanzlei erhalten Sie hier.