Italienisches Erbschaft-/Schenkungsteuer (26. September 2016)

Das italienische Kassationsgericht in Rom hat mit Urteil Nr. 13133/16 entschieden, dass bei fehlender hinreichender Angabe zur Herkunft der Gelder, die zum Kauf einer Immobilie verwendet werden, die italienischen Finanzbehörden eine Schenkung annehmen und diese dann entsprechend besteuern können.

Interessanter Artikel?

Weitere Informationen zur interessanten Kanzlei erhalten Sie hier.