Neues Antikorruptionsgesetz im Gesundheitswesen: Gastbeitrag im Fachmagazin Der Allgemeinarzt

Seit dem 04. Juni 2016 gilt das neue Antikorruptionsgesetz im Gesundheitswesen. Damit soll der Bestechlichkeit in Arztpraxen ein Ende gemacht werden. Viele Ärzte sind verunsichert, was nun noch erlaubt ist und was nicht mehr, zum Beispiel was Kooperationen anbetrifft. Und in der Tat scheint einiges noch in einer Grauzone zu liegen. Rechtsanwalt Dr. Christian Pfeifer erklärt, welche Änderungen das neue Gesetz mit sich bringt und wieso es in der Umsetzung zu Schwierigkeiten kommen könnte.

Denn vollständigen Beitrag lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins Der Allgemeinarzt (17/2016) auf den Seiten 28-30 oder direkt hier.